Fluid Boundaries

Neue Kompositionen für Kammerorchester - Helbling/Naxos (2016)

Kompositionen von

Der Titel Fluid Boundaries, also „Fließende Grenzen“, charakterisiert in treffender Weise die vom Tiroler Kammerorchester InnStrumenti auf diesem Tonträger zusammengeführten Werke: Trotz starker Bezüge zum Kulturraum Tirol verschwimmen geografische und musikalisch-stilistische Grenzen zunehmend. Den Ausgangspunkt bilden dabei die Erinnerungen an den renommierten deutschen Komponisten Bertold Hummel (1925–2002), dessen Werk Partita für Kammerorchester op. 79 mit einer Co-Produktion des Bayerischen Rundfunks — Studio Franken und des Studios für Neue Musik Würzburg auf dieser CD erstmalig verfügbar ist.

Darüber hinaus werden zwei neue Orchesterwerke vorgestellt, die auf Bertold Hummel direkt Bezug nehmen: In Andenken an den Komponisten entstand das farbenreiche und bereits mehrfach erfolgreich aufgeführte Konzert für Saxophon und Kammerorchester von Christoph Wünsch (*1955), das dem Saxophonisten Lutz Koppetsch gewidmet ist, der den Solopart in all seinen Facetten eindrucksvoll realisiert. Auch Laurence Traiger (*1956) inkludiert Erinnerungen an Hummel und stellt in Fließende Grenzen – Fluid Boundaries auf der Metaebene eine Verbindung zwischen Deutschland und Tirol her.

Interpret:innen

Christoph Wünsch: Konzert für Saxophon und Orchester
Bertold Hummel: Partita für Kammerorchester op. 79
Laurence Traiger: Fließende Grenzen

Lutz Koppetsch, Saxophon

Gerhard Sammer, Dirigent
Tiroler Kammerorchester InnStrumenti

Weitere CD's

Promenadenkonzert | Innsbruck
 – 15. Juli 2024
 – Innsbruck | Hofburg Innenhof
 
Promenadenkonzert | Innsbruck
 – 15. Juli 2024
 – Innsbruck | Hofburg Innenhof